FC Abtwil-Engelburg vs. Junioren Db 2:3

FC Abtwil-Engelburg vs. Junioren Db 2:3

Bei herrlichem Fussballwetter und 29 Grad Celsius empfingen die Db-Junioren am Samstag das ebenfalls noch sieg- bzw. punktelose Abtwil-Engelburg.
Die Tobler mit 2 Kanterniederlagen in die Saison gestartet gingen mit einer ultra-defensiven Aufstellung in die Partie. 4 Verteidiger auf einer Linie, 1 Verteidiger davor, 2 Mittelfeldspieler und 1 Stürmer. Aber diese defensive Taktik sollte sich bald auszeichnen, wie der Spielverlauf zeigte. Die Abwehr stand sicher bzw. der Sturm der Engelburger war inexistenz und nur ein laues Lüftchen. Das kam uns entgegen, konnten wir doch aus einer gesicherten Defensive Angriff um Angriff lancieren. Bald darauf fielen auch die Tore. Das 1:0 durch Abwehrparton Manuel Meyerhans nach einem Eckball. Das 2:0 fiel nach einem schnellen Gegenangriff durch Lars Haller. Kurze Zeit pfiff der Schiri zur Pause. Die Gastfreundlichkeit der Engelburger liess auch zu wünschen übrig, erhielten wir doch nur 2 1 1/2 Liter Flaschen Eistee für 16 durstige Kehlen. Nach der Pausenansprache durch das excellent aufgelegte Trainerduo Julio/Hagi gings weiter in Halbzeit 2. Nach wenigen Minuten zappelte der Ball schon wieder im Netz. Erzielt durch Marco Fuchs mit einem herrlichen Weitschuss. Nach dieser komfortablen 3:0 Führung gönnten sich die Trainer den Luxus die Diva Angelo Martinelli im Tor durch Fabio Osswald zu ersetzen. Nach mehreren Nicklichkeiten und rotwürdigen Attacken der Engelburger Nr. 10 in den Schlussminuten kochten die Gemüter der Tobler Trainer und zahlreich erschienenen Zuschauer. Der Schiedsrichter beliess es jedoch bei einer Ermahnung für die Nummer 10. Fabio Osswald fing noch 2 Tore ein und somit war das Endresultat 3:2 zu Gunsten der Tobler. Die ersten Punkte waren Tatsache. Zum nächsten Spiel empfangen die Tobler die Herisauer. Diese liegen 2 Punkte vor uns, aber mit einer änlichen Leistung wie am Samstag liegt ein Sieg in Reichweite.

Bis zum nächsten Mal
euer Trainergespann Julio / Hagi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.