Youth League A in neuen Trikots!

Youth League A in neuen Trikots!

A-Junioren mit neuen Tenues – Danke an die confirm IT solutions!

Unsere A-Junioren dürfen sich über neue Matchtrikots in den gewohnten Gelb-Schwarzen Tobler Farben erfreuen!

Vielen Dank für das Sponsoring welches von Dominique Barton und Team von der confirm IT solutions in Baar ermöglicht wurde!

Matchbericht FC Wattwil Bunt vs. 1. Mannschaft

Matchbericht FC Wattwil Bunt vs. 1. Mannschaft

Im letzten Vorrundenspiel setzte es für die Tobler eine weitere Enttäuschung ab. Bei garstigen Bedingungen auf dem Wattwiler Kunstrasen rettete N. Manz mit einem direkt verwandelten Freistoss in der 96. Minute zumindest noch einen Punkt in den Thurgau. 

Das Ziel war klar: Gegen Schlusslicht Wattwil-Bunt wollte der FCT endlich wieder einmal einen Sieg einfahren, um sich von den Abstiegsrängen absetzen zu können. Die Voraussetzungen waren bei nasskaltem Wetter mit rutschigem Kunstrasen für beide Seiten schwierig. Besonders sichtbar war dies in den ersten 20 Minuten, als besonders die Tobler regelmässig ausrutschten, Ballannahmen vermasselten und auch sonstige Ungenauigkeiten im Spiel waren. Defensiv hatte der FCT das Geschehen aber trotzdem im Griff, sodass man echte Highlights vergeben suchte. Nach der schwierigen Eingewöhnungsphase übernahmen die Tobler das Spieldiktat und konnten mit gelungenen Kombinationen durch die Wattwiler Mittelfeldreihen nach vorne dringen. Rieser traf nach einem Corner erst nur den Pfosten und verfehlte in einem zweiten Anlauf den Ball kurz vor der Torlinie nur haarscharf. Da Wattwil-Schlussmann Vukovic einen sehr unsicheren Eindruck hinterliess, generierten auch scheinbar ungefährliche Distanzschüsse immer wieder gefährliche Situationen. So auch in der 44. Minute, als der Schlussmann Buhls Abschluss nicht festhalten konnte. Rogg spekulierte in Stürmermanier und erzielte das verdiente 0:1, da Wattwil-Bunt keinen Torschuss zustande bekam. Das Lowlight bot Seferi, der den am Boden liegenden Rieser ausserhalb des Platzes in die Bauchgegend trat. Trotz Intervention des Linienrichters, liess der Unparteiische Seferi ungestraft weiterspielen.

Auch im zweiten Umgang änderte sich zuerst wenig am Spielgeschehen. Tobel kontrollierte die Partie, auf Wattwil-Seite spielte sich erneut Seferi ins Zentrum, der mit einem absichtlichen Ellbogenschlag in Losers Gesicht auf sich aufmerksam machte und spätestens jetzt nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen.  Nach den ersten Wechseln schien es dann aber, als ob Tobel den Faden verlor.Wattwil konnte dies in eine 5-minütige Druckphase ummünzen. Einen ersten Weitschuss parierte Barberi zum Corner, doch wenig später spielte sich Wattwil sehr einfach durch die Abwehrreihen, Seferi vollendete eiskalt zum 1:1. Der FCT schien aus dem vorangegangenen Tiefschlaf zu erwachen und reagierte sofort. Ein weiter Freistoss von Fasel fand Rogg, der sich im Luftduell gegen den unkontrolliert herauseilenden Torwart Vukovic durchsetzte und das 1:2 erzielte. Doch zwei weitere Abschlüsse von Seferi und schon stand es 3:2 für das Heimteam, die aus jeder Chance ein Tor erzielten. Umso bitterer, dass mit Seferi der Spieler den Hattrick erzielte, der schon längst hätte unter der Dusche stehen müssen. Nun waren auf der Seite des FCT die Führungsspieler gefordert – und Nico Manz lieferte. Es lief bereits die 6. und damit letzte Minute der Nachspielzeit, als die Gäste einen Freistoss 23 Meter vor dem Tor zugesprochen bekamen. Der Mittelfeldspieler trat an und zirkelte den Ball über die Mauer ins Tor zum 3:3-Schlussstand. Nach dem Spiel war dementsprechend niemand glücklich: Wattwil verlor die 3 Punkte buchstäblich mit dem Schlusspfiff, Tobel war aufgrund der Spiel- und Chancenanteile mit einem Punkt schlecht bedient und die zahlreich erschienenen FCT-Anhänger mussten durchgefroren eine mässige Partie aushalten – vielen Dank trotzdem für den tollen Support.

Damit schliesst die 1. Mannschaft die Vorrunde auf dem 10. Platz mit 14 Punkten ab. Nach tollem Start mit 10 Punkten aus 5 Spielen schlitterte das Team in eine Resultatkrise und blieb in den restlichen sieben Begegnungen sieglos. Nach einer kurzen Pause wird sich das Team auf die anstehende Rückrunde vorbereiten und dann hoffentlich auch wieder mit Siegen auftrumpfen können.

Matchtelegramm:

Fc Wattwil-Bunt – Fc Tobel-Affeltrangen 3:3 (0:1)

Tore: 44. Rogg 0:1, 70. Seferi 1:1, 74. Rogg 1:2, 82. Seferi 2:2, 86. Seferi 3:2, 90. N. Manz 3:3

FCT: Barberi; Loser, Rieser, Wagner (90. Egger); Kämpf, N. Manz, Fasel (90. Weibel), S. Manz (58. Zweifel); Wider (64. Inauen), Buhl (67. Heeb); Rogg

Die Jubiläumskollektion ist eingetroffen

Die Jubiläumskollektion ist eingetroffen

Die Kollektion ist eingetroffen und abholbereit. Anlässlich unseres Hallenturniers, im Ebnetsaal Bronschhofen, kann die Kollektion abgeholt werden.

Sa. 02.12.2023 – 10.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr

So. 03.12.2023 – 13.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

Bezahlt werden können die Artikel in Bar oder mit Twint.

Wir bitten euch, sofern es irgendwie möglich ist, diese Gelegenheit wahrzunehmen und eure Bestullungen abzuholen.