Matchbericht FC Bischoszell vs. 1. Mannschaft

Matchbericht FC Bischoszell vs. 1. Mannschaft

Der Fc Tobel-Affeltrangen verliert in Bischofszell nach der schwächsten Leistung der Saison mit 0:1 und rutscht unter den Strich. Bei perfektem Wetter boten die Teams den Zuschauern bescheidene Fussballkost.

Nachdem der FCT in der Vorwoche gegen Tägerwilen in der 92. Minute durch einen umstrittenen Standard in der Nachspielzeit bitter verlor, konnte die Mannschaft trotzdem einige positive Punkte mitnehmen, da man mit einem absoluten Rumpfkader den Tägerwilern zwar unterlegen war, aber aufopferungsvoll und leidenschaftlich bis zum Schluss kämpfte, was auch fast mit einem Punktgewinn belohnt worden wäre (sogar der 3:2- Führungstreffer in der 90. Minute wurde freistehend vor dem Tor vergeben). So machte sich der FCT gegen Bischofszell auf die nächste Punktejagd auf. Die erste Halbzeit war dann aber ein wahrer Graus. Bischofszell vergab früh eine gute Chance und erzielte dann nach einem Corner die 1:0-Führung nach 14 Minuten. Weitere Schüsse aufs Tor gab es nicht.

Wer auf Besserung in der zweiten Halbzeit hoffte, wurde lange enttäuscht. Torhüter Meienberger musste gar nicht eingreifen und Tobel schaffte es erst ab der 80. Minute, sich Torchancen herauszuspielen. Rogg verpasste zwei Treffer, die er normalerweise im Schlaf versenkt & ein Kopfball Castellanas strich am Pfosten vorbei. In der 90. Minute bekam der FCT dann noch einen Foulelfmeter zugesprochen, doch es wollte an diesem Tag einfach nichts zusammenpassen, sodass auch die goldene Ausgleichschance vergeben wurde.

Nächsten Samstag trifft die 1. Mannschaft im Heimspiel auf den Absteiger As Calcio Kreuzlingen. Anpfiff ist um 18:00 Uhr, die Mannschaft kann jegliche Zuschauerunterstützung sehr gut gebrauchen – Hopp Tobel!


Telegramm:
Fc Bischofszell – Fc Tobel-Affeltrangen 1:0 (1:0)
Tore: 14. Ventrici 1:0
FCT: Meienberger; Fasel, Loser, Keiser; Lapcevic (64. Krishnakumar), N. Manz, Wider (90. Inauen), S. Manz (87. Heeb); Misimi (46. Castellana), Di Bella (46. Makia); Rogg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.