wieder ein Super-Weekend!!

wieder ein Super-Weekend!!

Im gestrigen Nachtragsspiel der 3. Runde erfüllten die Aa-Junioren ihre Pflichtaufgabe und bezwangen die Mannschaft vom FC St.Otmar St.Gallen mit 3:1 (2:1). Dank diesem 3er konnte das Kernen-Team einen wichtigen Schritt richtung Zielerreichung machen.
Der Auftakt in die Partie gelang wunschgemäss. Vor allem dank der Kreativität des zurückgekehrten Spielmachers Kistler konnten hochkarätige Chancen schön herausgespielt werden. Leider resultierte daraus nur eine geringe 1:0 Führung, welche durch eine Standartsituation am Straufraumrand unglücklich aus der Hand gegeben wurde. Die Heimmannschaft hielt den Druck hoch und erzielte durch eine schöne Einzelleistung De Villa’s die verdiente Pausenführung.
Nach dem Seitenwechsel wollten wir den Sack zu machen. Der Gegner steckte nicht auf und setzte unsere Abwehr dauerhaft mit langen Bällen unter Druck. Tobel konzentrierte sich auf’s Konterspiel, welches aber mangels Effizienz nicht zum Erfolg führte. Erst in der 88. Spielminute entschied Wanye Ronny die Partie mit dem dritten Treffer, welcher durch den stark aufspielenden Hagi am linken Flügel schön eingeleitet wurde. Bravo Jungs!!

Die 1. Mannschaft siegte dank einer sehr kompakten Leistung gleich mit 0:5 in Sirnach. Der Sieg war über die ganze Spieldauer nie gefährdet. Der Auftritt der Esposito-Elf war zu abgeklärt und routiniert! Super Jungs, so macht es Spass 😉


Am “Zwei” gelang am Samstagabend auf der Breite eine kleine Überraschung! Die Mannschaft von Rolf Mattenberger rang dem Aufstiegskandidaten Pfyn ein verdientes 4:4 Unentschieden ab. Dies ist wichtiger Punkt im Kampf gegen den Abstieg und vorallem für das Selbstvertrauen. Eine wirklich tolle Mannschaftsleistung. Weiter so!!


Auch die Junioren Ba (Promotion) sowie Ca (Coca Cola Junior League) gewannen ihre beiden Heimspiele. Schön zu verfolgen, wie sich unser “Dorfclub” im Zirkus der “grossen” Vereine mehr als behauptet. Ein Versprechen für die Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.