Alessio’s Verletzung weniger schlimm als befürchtet

Alessio’s Verletzung weniger schlimm als befürchtet

Im Auswärtsspiel der Ba-Junioren in Romanshorn (0:6) schied Alessio in den Startminuten mit Verdacht auf eine schwere Rückenverletzung aus.

Beim Torabschlussversuch wurde er in der Luft vom gegnerischen Verteidiger und Torhüter gleichzeitig touchiert und schlug mit dem Rücken hart am Boden auf. Regungslos blieb er mit starken Schmerzen im Kreuz (Rücken) liegen. Nach einigen Minuten getrauten wir uns Alessio aufgrund seiner Schmerz- und Fühlschilderungen vom Platz zu tragen. Der alarmierte Arzt konnte vor Ort keine Diagnose machen und empfahl uns die Ambulanz anzufordern und ihn ins Spital nach Münsterlingen zu überführen.

Aufgrund der ersten Röntgenaufnahmen ist eine schlimme Verletzung zum Glück nicht bestätigt worden. Trotzdem konnte Alessio gestern Abend noch nicht gehen und musste am Nachmittag gar die Physiotherapie abbrechen. Bis auf Weiteres bleibt Alessio im Spital und wird fachmännisch betreut.

Wir danken dem FC Romanshorn sowie einem Zuschauer für die sehr gute Reaktion und Unterstützung!

Ein grosses Kompliment gehört auch unserer Mannschaft. Wahrlich nicht einfach war es nebst dem grossen Druck mit solch einem Erlebnis sich weiter aufs Fussballspielen zu konzentrieren. Mit einer beherzten und disziplinierten Leistung konnte sie Alessio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.