Wieder Punkte eingebüsst!

Wieder Punkte eingebüsst!

Das Spiel am Samstagabend begann verspätet, da um 19.00 Uhr ein schweres Gewitter über die Breite zog. Bei danach leichtem Regen hatten beide Mannschaften Mühe, den Ball zu kontrollieren und ein gepflegtes Aufbauspiel aufzuführen. Mit vielen unnötigen Ballverlusten brachte das Team von Trainer Pana den Gegner Tägerwilen kaum einmal in Bedrängnis. Tägerwilen stand hinten sehr solide, aber auch ihre Angriffe verpufften bereits im Mittelfeld.
Die Pausenpredigt von Trainer Pana sollte die Mannschaft wachrütteln. Mit grossem Elan und Einsatz sah man nun eine andere Tobler Mannschaft. Die Gäste wurden regelrecht eingeschnürt und das Spiel fand nur in der gegnerischen Platzhälfte statt. Mitte der zweiten Halbzeit hatte Sven Strebel mit seinem Pfostenknaller aus grosser Entfernung Pech. Tobel kam einige Male gefährlich über Aussen, doch der Ball fand keinen Abnehmer in der Mitte. Der Druck auf Tägerwilen wurde immer Grösser. Einen gefährlichen Kopfball von Roli Schmid aus kurzer Distanz hielt der Torwart glänzend. Das Team versuchte nun mit allen Mitteln das 1:0 zu erzielen. Doch ausser einigen turbulenten Szenen im Strafraum reichte es leider nicht mehr, dieses Spiel zu gewinnen.
Am nächsten Wochenende ist das Fanionteam spielfrei, bevor es am 23.Mai zum schwierigen Auswärtsspiel nach Steckborn fährt.

Aufstellung: M.Schmid; Oertig (35.S.Böhi); Eisenhut; R.Böhi; Holenstein; Bachmann; R.Schmid; Brändle; Krattiger; Baumgartner; Strebel (65.Jenny)

Abwesend: Pfister, Schönbächler und Nater verletzt; Pascarella Militär

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.