Trainingslager der Junioren Ca

Trainingslager der Junioren Ca

Trainingslagerbericht Junioren Ca

Tag 1:
Wie bereits letztes Jahr gingen wir nach Rapperswil ins Trainingslager. Dort erwarteten uns 4 strenge aber auch schöne und lustige Tage. Um Punkt 12.00 Uhr besammelten wir uns in Tobel. Die Autos wurden mit Material und Spieler vollgefüllt. Nach einer einstündigen Fahrt trafen wir in der Jugendherberge ein. Dort musste zuerst das viele Material in die Garderoben gebracht werden. Diesen Job übernahmen Ruedi, Marco Kistler und Andreas Brunner. Die drei fuhren mit dem Chrysler von Vater Hablützel Richtung Fussballplatz. Doch nach ca. 300 Meter stellte das Auto ab. Es war die Abfahrtssperre die einen Strich durch die Rechnung machte. Nach langem Probieren war dann auch die Batterie leer. Schliesslich mussten Marco und Andreas den schweren Chrysler (mit Ruedi am Steuer) zurückstossen. Die Kiste wurde in eine Garage gebracht. Das Material musste dann in ein anderes Auto umgeladen werden. In der Zwischenzeit gameten die anderen am Nintendo. Nachdem das Material versorgt wurde und alle in der Herberge waren, mussten die Zimmer eingerichtet werden. Danach ging es bereits ans erste Training. Alle freuten sich sehr darauf. Denn wir haben 8 neue Europässe gekauft. Es wurde eine Stunde lang gemätchelt. Dadurch konnte sich der Trainer einen Eindruck von den einzelnen Spielern machen. Nach dem Training wurde nach Wunsch einzelner Spieler vom Trainer massiert. Das tat einigen sehr gut. Am Abend gab es zum Nachtessen Tortellini. Danach gab es die erste Theoriestunde. Die Hauptthemen waren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.