1. Mannschaft bringt 3 Punkte nach Hause

1. Mannschaft bringt 3 Punkte nach Hause

Der Matsch gegen Frauenfeld begann wie die letzten paar Spiele verlaufen waren: Tobel spielte druckvoll, war klar das stärkere Team auf dem Platz, vor dem Tor fehlte es aber an der notwendigen Effizienz und am notwendigen Glück. Frauenfeld kam zwar nur sehr selten in die nähe des Tobler Tores, dennoch musste zwischenzeitlich gar ein Rückstand befürchtet werden. Wenige Minuten vor der Halbzeit brachte aber Roli Schmid den Knoten zum Platzen. Nach einem scharf getretenen Eckball von Rolf Brändle köpfelte er den Ball für den Torhüter unhaltbar ins Tor. Nur wenig später war es erneut Rolf Brändle, der von der rechten Seite aus einen kraftvoll getretenen Flankenball in den 16er brachte. Den Rest der Arbeit übernahm ein Verteidiger der Frauenfelder. Via dessen Oberschenkel fand der Ball den Weg ins Tor zum 2:0. Auch nach der Pause war der FC Tobel klar überlegen. Einen vom Torwart nur ungenügend abgewehrten Ball brachte Philipp Berchtold zum 3:0 im Tor unter. Das 4:0 ging auf das Konto von Zaid Nesimi. Mit einem wunderschönen Lob über den Torwart schloss erneut Philipp Berchtold den Tobler Torreigen ab.


Gratulation an die gesamte Mannschaft für die drei wichtigen Punkte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.